Verkehrssicherheit für alle Stuttgarter Erstklässler – 5.000 Schüler erhalten Sicherheitsmützen

Im Rahmen der Atkion „Sicherer Schulweg“ haben Birgit Weber und Dr. Cornelius Kübler von der VerkehrswachtStuttgart e.V., gemeinsam mit Ulrich Haas vom Staatlichen Schulamt und Herrn Falke von der DEKRA, an die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1e der Sommerainschule am 13.09.2012 leuchtend rote Schirmmützen überreicht.

Die lichtreflektierenden Schirmmützen stellen eine wichtige flankierende und zusätzliche Maßnahme dar, um die Verkehrsteilnehmer auf die besonders gefährdeten ABC-Schützen aufmerksam zu machen. Gemeinsam mit DEKRA werden auch in diesem Jahr rund 6.000 Stuttgarter Erstklässler mit den Sicherheits-Schirmmützen ausgestattet.

Die Begleitung von Erstklässlern auf ihrem Weg vom Hort zur Schule und zurück durch ehrenamtliche Schulwegbegleiter ist eine weitere Initiative der Verkehrswacht Stuttgart, die seit fünf Jahren an der Sommerrainschule durchgeführt wird. Die Sommerrainschule befindet sich rund 25 Minuten Fußweg vom Hort Obere Waiblinger Straße entfernt, sodass die Verkehrswacht Stuttgart diese Begleitung als verlässliches Angebot auch in diesem Schuljahr wieder durchführt. Die Erstklässler werden während der ersten sechs Monate auf dem Weg von Hort zu Schule bzw. von Schule zu Hort begleitet.